Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Casa Fiesta.

Casa Fiesta Tipps

20.04.11 - 16:04 Uhr

von: Manuela_CasaFiesta

Tipps für eine gelungene Fiesta.

Die mexikanische Küche eignet sich hervorragend für eine gemeinsame Fiesta mit Freunden und Bekannten: jeder kann sich die Wraps nach seinem Geschmack zusammen stellen und die meisten Gerichte sind kalt und warm genießbar, sodass man den ganzen Abend gemütlich beisammen sitzen kann.

trnd-Partner Theobold hat eine Mexiko-Party mit Freunden veranstaltet, bei der sich alle passend zum Thema verkleidet haben – in den Landesfarben, mit Poncho oder mit einem selbstgemachten Mexikoschild:

Casa Fiesta Mexiko Party

Und damit es ein gelungener Abend wird, kommen hier noch ein paar weitere Tipps für Euch und Eure Fiesta:

  • Am besten bindet Ihr die Gäste schon direkt mit in die Vorbereitung ein – denn die Zubereitung ist in Mexiko eine gemeinschaftliche Aktivität und so kann sich jeder direkt die Zutaten aussuchen, die er gerne mag.
  • Typisch mexikanische Getränke dürfen natürlich bei einer Fiesta auch nicht fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit erfrischenden Cocktails, mexikanischem Bier oder Tequila?
  • Ganz wichtig bei Eurer mexikanischen Fiesta sind Blumen: Egal ob in der Wohnung, auf dem Tisch oder im Haar – es können nicht genug Blumen sein. Eurer Fantasie sind bei der Dekoration keine Grenzen gesetzt.
  • Und für die richtige Stimmung sorgt Ihr mit Musik. Ihr könnt die CD aus dem Startpaket nutzen oder aber zum Beispiel mexikanische Klänge mit Soul, Jazz oder Salsa mischen. Hier gilt ganz einfach: erlaubt ist, was gefällt!


@all: Was sind Eure Tipps für die perfekte mexikanische Fiesta?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 21.04.11 - 10:40 Uhr

    von: 54vince

    das sind ja echt coole tipps – die werde ich gleich mal direkt bei meiner oster-feier anweden. Denn dieses jahr gibt es abends ein mexikanisches buffet! toll ist nämlich auch, dass es einfachso stressfrei ist. Und blumen lieb ich eh :-)

  • 21.04.11 - 11:08 Uhr

    von: TestRuebe

    Für eine schnelle Tischdeko habe ich noch ein paar Ideen:

    Wer keine Kakteen zu Hause hat und auch nicht extra welche kaufen mag, nimmt halbe Salatgurken stellt sie in ein mit Kieselsteinen, getrocknete Bohnen o.ä. gefüllten Terrakottatopf und steckt Zahnstocher hinein – fertig ist ein Kaktus für die mexikanische Tischdeko.

    Servietten in rot und grün gehören unbedingt auf den Tisch – als Serviettenringe einfach grüne und rote getrocknete Peperoni bzw. Chilischoten durchstechen und an ein Bastband oder Paketschnur hängen und um die Servietten wickeln.

    Rote Teelichter in mit Sand gefüllte Teelichtgläser passen auch gut zum Motto. Wer nicht genug Teelichtgläser hat nimmt Konservendosen (z.B. v. Katzenfutter) und füllt diese mit Sand und umwickelt sie noch mit Bast, oder stellt einfach kleine Teller mit Sand und Teelicht auf.

    Und für die Cocktails nicht den Zuckerrand und die Zitronenscheibe am Glas vergessen!

  • 21.04.11 - 15:22 Uhr

    von: die_jules

    @TestRuebe: Super Ideen!!!! Werd ich mir definitiv merken!

  • 23.04.11 - 23:51 Uhr

    von: BikiniKill

    Ich hatte für unseren mexikanischen Abend natürlich mexikanisches Bier und Capirinha-Zutaten (ich weiß, nicht ganz original) besorgt, kam sehr gut an! Dazu lief den ganzen Abend Calexico (amerikanisch-mexikanische Band, alternativere Variante zur Lounge-Musik ;) ), hach das war schön …
    Das nächste Mal werden wir wohl die letzten Zutaten aus dem Paket aufbrauchen, dieses Mal werden wir das ganze wohl in den Garten verlegen und abends noch einige Gartenfackeln anzünden, wird bestimmt sehr lauschig :)

  • 16.05.11 - 12:47 Uhr

    von: tinki1991

    hamma das wärs gewesen

  • 16.05.11 - 12:48 Uhr

    von: tinki1991

    bitte beim nächstne mal beachten mich gibts auch noch =))))))))